Prognosen & Analysen, Seite

  • Carlo Alberto De Casa
    Carlo Alberto De Casa

    Kommt Gold endlich aus dem Dunkel hervor?

    Gold beendete das Jahr 2018 in einer starken Position, mit einem positiven Trend, welcher bis weit in den Beginn von 2019 anhielt. In den vergangenen Wochen kam es zu einem Rücksetzer, als sich im Forex-Markt der US-Dollar stärker entwickelte, was sich für gewöhnlich negativ auf das Gold auswirkt.

    Weiterlesen
  • Christopher Lewis
    Christopher Lewis

    Euro fällt am Freitag, Unterstützung unterhalb

    Am Freitag fiel der Euro gegenüber dem US-Dollar zunächst im Laufe des Tages, vielleicht, weil man sich des Risikos entledigen wollte, nachdem weitaus weniger eindrucksvolle deutsche Wirtschaftsdaten veröffentlicht worden waren. Bei 1,1725 war es zu einem leichten Aufschwung gekommen. Es sieht derzeit danach aus, dass sich der Trend umkehren sollte

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    DAX wird vermutlich weiter steigen

    Der DAX-Index hat sich später im Tagesverlauf erholt und notiert zum jetzigen Zeitpunkt deutlich über 12.800 Punkten. Er scheint weiter steigen zu wollen. Nach einer kurzen Phase der Konsolidierung haben die globalen Aktienmärkte wieder an Schwung gewonnen, was den Aktienindizes weltweit zu einem Aufwärtstrend verholfen hat.DAX-Index wird sicherlich steigenAuch die

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    EURO legt zu

    Der Euro verharrte heute Morgen im Vergleich zu vielen seiner Konkurrenten auf einem fast zweiwöchigen Höchststand, da die Europäische Zentralbank (EZB) bald bekannt geben könnte, dass sie ihr massives Anleihekaufprogramm abbauen wird. Der Chefökonom der Zentralbank, Peter Praet, ein enger Verbündeter von Präsident Mario Draghi, sagte, die EZB werde nächste

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    Bitcoin und Ethereum Preisprognose – BTC-Preise oberhalb 7.700 USD

    Die BTC-Preise zeigten sich in den letzten 24 Stunden sehr lebhaft und bewegen sich zum jetzigen Zeitpunkt oberhalb der Region von 7.700 USD. Dies entspricht unserer Prognose, dass sich die Preise voraussichtlich konsolidieren sollten und vorerst unterhalb der Marke von 7.800 USD notieren werden. Dies dürfte sich kurzfristig fortsetzen, da

    Weiterlesen
  • Christopher Lewis
    Christopher Lewis

    Euro steigt nach Andeutungen über das Ende der QE

    Der Euro fiel in der vergangenen Woche, erholte sich aber deutlich von der Marke bei 1,15. Durch diese Trendumkehr sieht es auf jeden Fall derzeit danach aus – schließlich waren wir lange genug überkauft. Letztendlich denke ich, dass die 1,15-Marke weiterhin massiv unterstützt werden sollte. Vor diesem Hintergrund wäre es

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    EURUSD-Währungspaar konsolidiert sich oberhalb von 1,17 – Das Ende der QE?

    Das EUR/USD-Währungspaar schloss gestern bei über 1,17, nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) auf dem Treffen in Lettland in der nächsten Woche einen QE-Ausstieg diskutiert hatte. Der Aufwärtstrend zu Gunsten des Euro entstand auch durch die Aussage des italienischen Premierministers Conte, der erklärte, sein Land habe keine Pläne, den Euro zu

    Weiterlesen
  • Christopher Lewis
    Christopher Lewis

    Euro fällt leicht zurück am Dienstag

    Der Euro fiel während der Handelssitzung am Dienstag und erreichte die Marke von 1,1650. Das ist ein Bereich, der unterstützend wirkt, da wir gesehen haben, wie Käufer mehr als einmal in diesen Markt eingestiegen sind. Wenn wir von diesem Punkt aus einen gewissen Aufschwung sehen, sollte sich die Konsolidierung fortsetzen.

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    Bitcoin und Ethereum PreisprognosePrice Forecast – BTC-Preise immer noch in der Bandbreite

    Die BTC-Preise zeigten in den letzten 24 Stunden ein lebhaftes Bild, allerdings muss in diesem Zusammenhang auch gesagt werden, dass sich die Konsolidierung fortsetzt und die Preise innerhalb einer größeren Bandbreite gehandelt werden. In unseren letzten Prognosen hatten wir darauf hingewiesen, dass wir die Region um 7.800 USD als Schlüsselregion

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    DAX schafft es nicht, höher zu steigen

    Der DAX-Index versuchte, an die Spitze der positiven globalen Signale zu drängen, wurde aber prompt von einigen starken Verkäufen auf den Höchstständen, die den Index im Laufe des Tages nach unten führten, gestoppt und schloss den Tag, wie üblich, unterhalb der Marke von 12.800 Punkten.DAX will höher steigen, scheitert aberDieses

    Weiterlesen
  • Christopher Lewis
    Christopher Lewis

    Euro bricht am Montag im Handel etwas aus

    Der Euro stieg während der Handelssitzung am Montag deutlich, er hat die Marke von 1,17 durchbrochen. Wir hatten uns ein wenig zurückgezogen, aber ich denke, es ist soviel an Unterstützung unterhalb dieser Marke vorhanden, besonders wenn man bedenkt, dass es zu einem solch starken Hammer-Muster auf dem Wochen-Chart gekommen ist.

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    Bitcoin und Ethereum Preisprognose – BTC-Preise konsolidieren sich

    Wie erwartet, haben sich die BTC-Preise in den letzten 24 Stunden unterhalb der Marke von 7.800 zum Zeitpunkt der Beitragsabfassung konsolidiert. Wir hatten das Gleiche bereits gestern in unserer Prognose angeführt. Es stellt tatsächlich eine „schwere Bürde“ für die Bullen dar, derzeit genügend Schwung zu erzeugen, um diese Marke zu

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    Am DAX herrscht weiterhin Druck fort

    Der DAX-Index konsolidiert sich weiter, da es den Bullen schwer fällt, genügend Schwung zu erzeugen, um die Kurse kurzfristig nach oben zu treiben. Man spürt auch eine Menge Unsicherheit und Angst im Markt und da der Index einige wichtige Unterstützungsmarken durchbrochen hat, ist es eher wahrscheinlicher, dass die Anleger zweimal

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    Bitcoin und Ethereum Preisprognose – BTC-Preise konstant

    Die BTC-Preise gaben sich am Wochenende weiterhin lebhaft, aber die Bullen konnten noch nicht genug Schwung erzeugen, um die Preise durch die die Marke von 7.800 USD zu treiben. Es ist wichtig, dass die Bullen die Preise antreiben, um das Vertrauen der Investoren und Händler weiter zu stärken, was wiederum

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    Das EURUSD-Währungspaar eröffnete relativ “flach” die Woche wegen mangelnder Fortschritte im europäischen politischen Klima.

    Das EURUSD-Währungspaar eröffnete die Woche relativ „flach“ und bewegte sich während der asiatischen Handelszeiten innerhalb einer engen Bandbreite Das Paar notiert deutlich in der Nähe der Marke von 1,16. Dennoch gelang es am Freitag dem Währungspaar zweimal nicht, die 1,17 zu halten. Während die Kurskorrektur zugunsten des Euros auszufallen scheint,

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    Der DAX wird höchstwahrscheinlich weiter unter Druck stehen

    Der DAX bliebt stabil, da sich die Risiken im Euroraum zu beruhigen beginnen, was dazu beigetragen hat, die Nerven vieler Händler und Investoren zu beruhigen. Es bleibt abzuwarten, wie lange diese Entwicklung noch anhält, da die Risiken nur unter den Teppich gekehrt wurden.DAX auf dem Weg der ErholungNach den vergangenen

    Weiterlesen
  • Christopher Lewis
    Christopher Lewis

    Euro erholt sich am Freitag

    Das EUR/USD-Währungspaar hat sich am Freitag hin und her bewegt, wir „tänzeln“ um die Marke von 1,17. Dies ist ein Bereich, der meiner Meinung nach weiterhin eine wichtige Rolle spielen wird. Aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Verkäufer zurückkommen. Von dieser Marke aus könnte uns ein

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    Euro konsolidiert sich bei 1,16, positive Inflationsdaten

    Das EURUSD-Währungspaar verzeichnete während der Handelssitzung am Donnerstag eine erhöhte Aktivität, da das Paar von aufeinanderfolgenden Nachrichten aus Europa und den USA beeinflusst wurde. Es verzeichnete eine positive Unterstützung, als bekannt wurde, dass Lega Nord und die Fünf-Sterne-Allianz nach Ernennung des Wirtschaftsprofessors Giovanni Tria als Kandidaten für das Amt des

    Weiterlesen
  • Colin First
    Colin First

    Erneut Verluste beim DAX

    Man hatte damit gerechnet, dass sich die Erholung beim DAX nicht mehr fortsetzen würde und insofern fiel der Index erneut in Richtung von 12.500 Punkten. Wir hatten gestern in unserer Prognose davor gewarnt, dass der Aufschwung, der vor ein paar Tagen auf den Märkten zu beobachten war, noch nicht als

    Weiterlesen
  • Christopher Lewis
    Christopher Lewis

    Der Euro hatte es am Donnerstag schwer

    Der Euro erholte sich ein wenig während der Handelssitzung am Donnerstag und versuchte, seinen Aufwärtstrend fortzusetzen. Allerdings scheinen am Horizont Anzeichen von Besorgnis aufzukommen. Ich mag den längerfristigen Abwärtstrend in diesem Paar, und ich glaube, dass der USD-Dollar an Stärke gewinnen wird. Es gibt immer noch viele Probleme in Italien.

    Weiterlesen

Top Werbeaktionen

Top Broker

IMPORTANT DISCLAIMERS
The content provided on the website includes general news and publications, our personal analysis and opinions, and contents provided by third parties, which are intended for educational and research purposes only. It does not constitute, and should not be read as, any recommendation or advice to take any action whatsoever, including to make any investment or buy any product. When making any financial decision, you should perform your own due diligence checks, apply your own discretion and consult your competent advisors. The content of the website is not personally directed to you, and we does not take into account your financial situation or needs.The information contained in this website is not necessarily provided in real-time nor is it necessarily accurate. Prices provided herein may be provided by market makers and not by exchanges.Any trading or other financial decision you make shall be at your full responsibility, and you must not rely on any information provided through the website. FX Empire does not provide any warranty regarding any of the information contained in the website, and shall bear no responsibility for any trading losses you might incur as a result of using any information contained in the website.The website may include advertisements and other promotional contents, and FX Empire may receive compensation from third parties in connection with the content. FX Empire does not endorse any third party or recommends using any third party's services, and does not assume responsibility for your use of any such third party's website or services.FX Empire and its employees, officers, subsidiaries and associates, are not liable nor shall they be held liable for any loss or damage resulting from your use of the website or reliance on the information provided on this website.
RISK DISCLAIMER
This website includes information about cryptocurrencies, contracts for difference (CFDs) and other financial instruments, and about brokers, exchanges and other entities trading in such instruments. Both cryptocurrencies and CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money. You should carefully consider whether you understand how these instruments work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.FX Empire encourages you to perform your own research before making any investment decision, and to avoid investing in any financial instrument which you do not fully understand how it works and what are the risks involved.
FOLGEN SIE UNS