Der Hard des Bitcoin Cash fordert den Bitcoin heraus

Bob Mason
Two forks rest near bitcoin coin

Der Bitcoin beendet den Tag am Montag mit einem Rückgang von nur 0,18% bei 8.667,6 USD und das nach seinem 2,49%-Gewinn vom Sonntag.

Ein Abverkauf am frühen Morgen ließ den Bitcoin durch das 23.6% FIB-Retracement-Level von 8.628 USD und das erste große Unterstützungsniveau des Tages bei 8.413,93 USD auf ein Intraday-Tief von 8.271 USD fallen, bevor er Unterstützung aufgrund eines Stimmungswandels am Kryptomarkt fand.

Der Bitcoin durchbrach das 23,6% FIB-Retracement-Level von 8.628 USD bei einem Tageshoch von 8.884.5 USD, um den ersten großen Widerstand des Tages bei 8.855,63 USD zu testen und Druck beim 38.2% FIB-Retracement-Level von 8.890 USD auszuüben, bevor er wieder auf die 8.667,6 USD fiel.

Der Montag mit einem Kurs von 9.000 wird den Anlegern ein wenig Trost bieten, da sie vor dem heutigen Hard-Fork des Bitcoin Cash und im Zuge der angekündigten Regulierung in Südkorea eine stärkere Kursumkehr befürchteten.

Join our Telegram Channel

Zum Zeitpunkt der Beitragsabfassung war der Bitcoin um 4,32% auf 8.776,0 USD gestiegen, mit einem frühen Rückgang auf ein Morgentief von 8.615,0 USD, das deutlich über der ersten wichtigen Unterstützungsmarke des Tahes bei 8.330,9 USD lag. Der Bitcoin ließ das 23,6% FIB-Retracement-Level bei 8.628 hinter sich, um die jüngst nach der Konsolidierung erreichte 8.600-Marke zu testen.

Im Laufe des Tages könnte eine Bewegung durch das Morgenhoch von 8.793 USD die 9.000-Dollar-Marke wieder ins Spiel bringen. Der Bitcoin hatte es nach seinem 6,71%-Verlust vom Freitag nicht geschafft, die 9.000 zu berühren.

Die Marktstimmung wird definitiv eine Rolle hinsichtlich des Verkaufsdrucks beim 38,2% FIB-Retracement-Level von 8.890 USD spielen. Falls die Märkte loslegen, könnte auch der zweite wichtige Widerstand bei 9.221,2 wieder ins Spiel kommen. Vieles wird vom Hard-Fork des Bitcoin Cash abhängen.


Empfohlene Artikel


Hard-Fork des Bitcoin Cash im Fokus

Während der Hard-Fork des Bitcoin Cash den ganzen Tag im Fokus steht, ist der Markt darüber geteilter Meinung, ob der Hard-Fork die Nachfrage nach Bitcoin Cash ankurbeln wird bzw. ob der den Bitcoin belasten wird. Sollte sich die Stimmung auf dem Markt vor dem Hard-Fork negativ entwickeln, gehen wir davon aus, dass sich das solange nicht auf den Bitcoin auswirkt, bis sich der Staub des Hard-Fork gelegt hat.

Falls man die 8.000-Dollar-Marke nicht überschreiten kann, könnte der Bitcoin bis zur Mitte des Tages unter Verkaufsdruck geraten. Dann käme wieder die erste Unterstützungsmarke bei 8.330,9 USD ins Spiel. Ein solcher Schritt dürfte den Bitcoin auf eine Unterstützungsmarke von unter 8.000 USD bringen.

Wir erwarten einen unruhigen Tag. Der bärische Trend des Bitcoin sollte noch intakt bleiben.

DER DASH führte zum Zeitpunkt der Beitragsabfassung die Rangliste an, mit einem Gewinn von 3,29%, gefolgt vom XRP mit einem Gewinn von 2,52%.

BTC/USD 15/05/18 Hourly Chart

Verpassen Sie nichts!

Entdecken Sie, was die Märkte antreibt. Tragen Sie sich für einen täglichen Newsletter ein, der direkt an Ihr E-Mail-Postfach verschickt wird

Aktuellste Beiträge

All Ansehen

Erweitern Sie Ihr Wissen

All Ansehen

Favoriten

SymbolLetzter PreisÄnderung
EURUSD
EUR/USD
1.1723
+0.0017
+0.15%
GBPUSD
GBP/USD
1.3384
+0.0016
+0.12%
XAUUSD
Gold
1304.4
+9.8300
+0.76%
CL
Rohöl
70.665
-1.1350
-1.58%
SPX
S&P 500
2727.7
N/A
0%
DAX
DAX 30
12886.0
-77.000
-0.59%
Live Kurse

Top Werbeaktionen

Top Broker

Verpassen Sie nichts!

Entdecken Sie, was die Märkte antreibt. Tragen Sie sich für einen täglichen Newsletter ein, der direkt an Ihr E-Mail-Postfach verschickt wird