Werbung
Werbung

Erdgaspreisprognose – Erdgasmärkte bleiben in der Schwebe

Von:
Christopher Lewis
Veröffentlicht: Jul 20, 2022, 16:59 GMT+00:00

Die Erdgasmärkte sind während der Handelssitzung am Mittwoch hin und her gegangen und haben sich um die 7,40 $-Marke eingependelt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es sehr wahrscheinlich, dass wir weiterhin ein sehr unruhiges Verhalten sehen werden.

Erdgas

In diesem Artikel:

Technische Analyse Erdgas

Die Erdgasmärkte haben im Laufe des Mittwochshandels ein sehr unruhiges Verhalten an den Tag gelegt, da wir uns um die 7,40 $-Marke herum bewegen. Ich denke jedoch, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir diese Situation auflösen müssen. Ich denke, dass der Markt den 50-Tage-EMA als potenzielle Unterstützung ansehen wird, aber wenn wir unter diesen Wert fallen, ist es wahrscheinlich, dass wir wieder zu fallen beginnen. Denken Sie daran, dass sich direkt darüber eine frühere Aufwärtstrendlinie befindet, die ebenfalls einen gewissen potenziellen Widerstand darstellt.

Werfen Sie außerdem einen Blick auf die Acht-Dollar-Marke, ein Bereich, den viele Leute genau im Auge behalten werden. Vor diesem Hintergrund denke ich, dass es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit ist, bis wir wieder verkaufen werden. Wenn wir letztlich unter die 7,00 $-Marke und den 50-Tage-EMA fallen, werden wir uns auf die 6,00 $-Marke und möglicherweise darüber hinaus zubewegen. Letztendlich könnten wir auch bis zum 200-Tage-EMA durchbrechen, der sich derzeit bei 5,90 $ befindet.

Ich glaube, dass dies letztendlich das Ziel sein wird, aber ich rechne damit, dass es bis dahin noch viel Lärm geben wird. Ich habe immer noch vor, Rallyes auszublenden, aber ich bin mir bewusst, dass die Märkte weiterhin sehr volatil sein werden, vor allem, weil die Europäische Union so viele Probleme mit Erdgas hat, obwohl die Vereinigten Staaten nicht so viel dagegen tun können.

Video zur Erdgaspreisprognose für den 21.07.22

Einen Überblick über alle heutigen Wirtschaftsereignisse finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Über den Autor

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Werbung