Bitcoin rutscht ab, als der Hard Fork des Bitcoin Cash naht

Bob Mason

Der Bitcoin legte am Sonntag um 2,49% zu, nachdem er am Samstag einen Verlust von 0,84% am Samstag erlitten hatte. Er schloss bei 8.682,6 USD, was einem Verlust von 10,1% auf die ganze Woche gesehen entspricht.

Ein frühmorgendlicher Fall auf einen Intraday-Tiefstand von 8.318,3 USD ließ den Bitcoin über die Unterstützungsmarke von 8.247,83 USD notieren, wobei sich der Appetit bis Sonntagmorgen verstärkte und es einen Run des Bitcoins auf das 23,6% FIB-Retracement-Level bei 8.628 USD und die erste wichtige Widerstandsmarke bei 6.675,13 USD gab. Der bitcoin stieg bis auf ein Tageshoch bei 8.760 USD, bis er wieder bis zum Ende des Tages auf 8.682,6 USD zurückging.

Die erste wichtige Tages-Widerstandsmarke bei 8.675,13 USD und das 23,6% FIB-Retracement-Level von 8.628 USD konnten gehalten werden, was sich für die Bitcoin-Bullen als sehr positiv herausstellte. Um den rückläufigen, der sich bei Swing-Hi von 9.999 USD gebildet hatte, umzukehren, müssten man das 38,2% FIB-Retracement-Level zwischen 8.890 und 9.000 USD durchbrechen.

Bis es mehr Klarheit in Bezug auf die regulatorischen Vorschriften herrscht, wird es für den Bitcoin und den breiteren Markt kaum ein materielles Aufwärtspotenzial geben, das eine Rückkehr zu den Rekordhöhen des letzten Jahres anstacheln könnte.

Während der breitere Markt dem Zorn der südkoreanischen Aufsichtsbehörden gegenübersteht, werden die Bitcoin-Investoren bald herausfinden müssen, ob der Hard-Fork des Bitcoin Cash die Dominanz des Bitcoin auf der Kryptomarkt beenden wird.

Da Bitcoin Cash bereits jetzt schon als ein besserer Anwärter als Ersatz für Papiergeld gilt, werden die Verbesserungen, die durch den Hard-Fork eingeführt werden (smart contracts, schnellere Transaktionen unter 3 Minuten), für Aufwind beim Bitcoin Cash sorgen. Die Marktresonanz könnte kurzfristig gedämpft sein, das regulatorische Risiko wird jedoch den Einfluss auf die Anleger in nächster Zeit wesentlich stärker beeinflussen.

Heute in den Kryptowährungshandel einsteigen

Zum Zeitpunkt der Beitragsabfassung lag der Bitcoin bei 8370 USD, ein Minus von 3,61%, da das positive Momentum vom Wochenende den Appetit der Anleger anheizte.

Auf den frühen Anstieg mit einem Morgenhoch bei 8.701 USD folgte der Absturz durch die erste wichtige Tages-Widerstandsmarke bei 8.855,63 USD. Negative Stimmung auf dem breiteren Markt führte schließlich zu einem Rückschlag des Bitcoins auf ein Morgentief bei 8.271 USD, während dieser „mit Leichtigkeit“ durch die erste Unterstützungsmarke bei 8.413,93 USD fiel. Es kam zusätzlich zu Verkaufsdruck beim 23,6% FIB-Retracement-Level bei 8.628.

Für den vor uns liegenden Tag könnte ein Umschwung auf die 8.700 die erste wichtige Tages-Widerstandsmarke bei 8.855,63 USD einer Prüfung unterziehen. Dann könnte auch der Verkaufsdruck auf das 23,6% FIB-Retracement-Level bei 8.628 USD gemindert werden. Das könnte aber unter Umständen zu viel sein, was man von den Anlegern in der derzeitigen Situation verlangen kann – vor allem im Hinblick auf die regulatorischen Maßnahmen. So bleibt der Kryptomarkt weiterhin ein „bärischer“ Markt.

Sollte das Niveau von 8.600 USD nicht erreicht werden, wird es wahrscheinlich zu einem Rückfall durch das morgendliche Tief bei 8.771 USD kommen. Dann käme die zwei wichtige Unterstützungsmarke bei 8.145,25 USD ins Spiel. Bei dieser Marke könnte es sich aber auch für die Anleger dahingehend entwickeln, dass der Bitcoin unter die 8.000-Marke fällt, zum ersten Mal seit dem 19. April.

Die Bewegungen von heute Morgen bestätigen weiterhin den kurzfristigen Abwärtstrend, obwohl selbst das Risiko einer wesentlichen Verschiebung der regulatorischen Landschaft oft nicht ausreicht, damit die Anleger lange genug an den Seitenlinien ausharren. Im Sommer ist auf jeden Fall noch Puffer da.

Der Bitcoin Cash verliert weiterhin an Boden und liegt mit 7,98% im Verlust. Direkt dahinter kommt der DASH, mit einem derzeitigen Verlust von 6,42% am Morgen.

BTC/USD 14/05/18 Hourly Chart

Sofort Kryptowährungen kaufen und verkaufen

Verpassen Sie nichts!

Entdecken Sie, was die Märkte antreibt. Tragen Sie sich für einen täglichen Newsletter ein, der direkt an Ihr E-Mail-Postfach verschickt wird

Aktuellste Beiträge

All Ansehen

Erweitern Sie Ihr Wissen

All Ansehen

Favoriten

SymbolLetzter PreisÄnderung
EURUSD
EUR/USD
1.1722
+0.0017
+0.15%
GBPUSD
GBP/USD
1.3379
+0.0011
+0.08%
XAUUSD
Gold
1304.4
+9.8300
+0.76%
CL
Rohöl
70.665
-1.1350
-1.58%
SPX
S&P 500
2727.7
N/A
0%
DAX
DAX 30
12886.0
-77.000
-0.59%
Live Kurse

Top Werbeaktionen

Top Broker

Verpassen Sie nichts!

Entdecken Sie, was die Märkte antreibt. Tragen Sie sich für einen täglichen Newsletter ein, der direkt an Ihr E-Mail-Postfach verschickt wird