DAX wird vermutlich weiter steigen

Colin First

Der DAX-Index hat sich später im Tagesverlauf erholt und notiert zum jetzigen Zeitpunkt deutlich über 12.800 Punkten. Er scheint weiter steigen zu wollen. Nach einer kurzen Phase der Konsolidierung haben die globalen Aktienmärkte wieder an Schwung gewonnen, was den Aktienindizes weltweit zu einem Aufwärtstrend verholfen hat.

DAX-Index wird sicherlich steigen

Auch die asiatischen Aktienindizes entwickeln sich zu diesem Zeitpunkt sehr positiv, was für den DAX bei seiner Eröffnung ein gutes Zeichen sein dürfte. Unter normalen Umständen sollte der DAX stark öffnen können, aber ein weiterer Faktor, den wir im Auge behalten müssen, ist die Situation mit der EZB und der Eurozone. Die Situation in Italien hat sich in den letzten Tagen relativ stabilisiert, was auch dem DAX vorerst Auftrieb gegeben hat, sodass er sich kurzfristig behaupten konnte. Aber ironischerweise könnte es die EZB sein, welche dieser Aufwärtsbeginn ein Ende setzen könnte.

{alt}
DAX Stunden-Chart

Die EZB war in den letzten Tagen recht wankelmütig mit der Wirtschaft umgegangen. Dies hat zu der Erwartung geführt, dass die quantitative Lockerung bald enden wird. Schon seit einigen Monaten geistert dieses Gerücht umher, aber die Meinungen ändern sich ständig. Mal tendiert man zu der Auffassung, sie würde im nächsten Monat beendet, und manchmal auch nicht. Wir wissen es noch nicht mit Sicherheit. Aber die wachsende Erwartung dürfte die Stimmung des DAX in den nächsten Tagen dämpfen, was sich auf den Index auswirken könnte.

In Anbetracht dessen wären wir nicht überrascht, wenn der Handel in den nächsten Tagen recht unruhig verlaufen würde. Allerdings dürfte sich der globale Bullenlauf an den Aktienmärkten durchsetzen. Wir sind den 13.000 eng auf den Fersen und das sollte doch eine recht verlockende Aussicht für die DAX-Bullen sein.

Verpassen Sie nichts!

Discover what's moving the markets. Sign up for a daily update delivered to your inbox

Aktuellste Beiträge

All Ansehen

Erweitern Sie Ihr Wissen

All Ansehen

Top Werbeaktionen

Top Broker